Veröffentlicht in Familie, Kinder, Photo, Reisen

Es wird Herbst – sie ziehen gen Süden


Sturmtief „Kirsten“ heist der erste Herbststurm in diesem Jahr, um 21:00 Uhr ist es schon fast dunkel, auf dem Sportplatz der nahegelegenen Schule haben sich die ersten Krähen niedergelassen. Sascha schickte ein Bild von Störchen, die sich zum Rückflug in den Süden sammelten.

gesponsert von Sascha

Auch Oscar und Fritz, welche ein gut Teil ihrer Ferien bei uns verbrachten, sind bereits zurück nach Spanien. Für ihren Flug benötigten sie jedoch die Lufthansa.
Sie verlebten hier fast coronafreie Ferien. Fußballcamp, Basketballtraining, Zoobesuch und jeder eine Woche Feriencamp am Bleilochstausee, sowie der eine oder andere Ausflug prägten die Tage bei uns.
Eigentlich machte es wenig Mühe sie bei Laune zu halten. Wichtig und unabdingbar ist ein schnelles W-Lan und ständig mehrere freie Steckdosen zum Aufladen von Smartphone, Tablet oder Nintendo Switch. Mein PC stand mir auch nur eingeschränkt zur Verfügung.
Also, kümmert euch um eine funktionierende digitale Infrastruktur und ihr werdet entspannte Stunden mit den Kids verbringen. Des weiteren beugt ihr der Situation vor, dass die Mundwinkel nach unten verzogen werden, wenn mal wieder ein Besuch bei Oma und Opa angekündigt wird.

Impressionen Ferien Oscar und Fritz


Veröffentlicht in Coronavirus, Familie, Kinder, Ostern, Photo, Reisen

Semana Santa oder die Karwoche entfällt!


Eines der bedeutendsten Ereignisse in Tarragona ist die Karwoche, in der die Karfreitagsprozession eine Hauptrolle spielt. Diese beeindruckende Darstellung des Leidensweges Christi durch die Altstadt stammt aus dem Jahr 1550. Diese Prozession gilt als eine der bedeutendsten im Mittelmeerraum und wurde 1999 als Ereignis von nationalem Interesse durch die katalanische Regierung deklariert. Allein an der Organisation sind 4000 Menschen beteiligt.
Ein Teil unserer Familie lebt in dieser spanischen Region und so war es uns möglich dieser beeindruckenden Veranstaltung beizuwohnen.
Das dieses Ereignis nun in diesem Jahr nicht stattfinden kann, muss für die Menschen eine äußerst schmerzliche Erfahrung sein.
Wir mussten ja auch bereits unsere Flüge canceln und werden nun über die heute üblichen Medien mit Informationen versorgt.
Unsere Seite heißt ja …Patchwork Family… und so will ich euch diesmal einen kleinen Einblick in das Leben in der gegenwärtigen Situation vermitteln.
Die Regeln sind in Spanien noch restriktiver als in Deutschland. Spaziergänge zum Strand oder ins Landesinnere sind strikt untersagt. Die Kinder haben nur Kontakt über das Internet und werden auch so unterrichtet.

Homeschooling oder Unterricht von zu Hause, gestaltet sich für die Kinder nun seit Wochen so wie oben zu sehen. Kein Fahrrad, keine Freunde, keine Panini Bilder beim Chinamann um die Ecke in seinem kleinen Laden, Fußball, weder selber spielen noch gucken.
Das ist schon ein hartes Los für Jungen, denen ein 24-Stunden Tag eigentlich zu kurz bemessen scheint.
Was macht man auf kleinsten Raum mit der vielen Zeit?

Da ihr ja sicher zu den Leuten gehört, die in Bad oder Toilette nicht ausreichend Platz für die Lagerung des mühsam erstandenen Toilettenpapiers hattet und auf Keller und Garage zurückgreifen musstet, vielleicht habt ihr zu Ostern ja auch noch einige kreative Ideen zur Verwendung des Selbigem.
In diesem Sinne ganz liebe Ostergrüße und vor allen Dingen Gesundheit!
(Danke an Oscar, Fritz und Susan für die beeindruckenden Bilder aus Katalonien.)

Veröffentlicht in Art, Familie, Humor, Kultur & Veranstaltungen, Kunst

never ending silvesterparty


Sie ist noch nicht vorbei, denn Oscar und Fritz fliegen erst morgen zurück nach Spanien.
Bevor sie Neujahr anreisten, besuchten wir am Silvesterabend die „Himmelspforte“ in der Marktstraße. Es handelt sich um eine der zahlreichen Kleinkunstbühnen hier in der Stadt. Das war eine gute Vorbereitung auf das folgende Kinderprogramm.
Es war laut, es war schrill, ja halt Klamauk von der witzigen aber durchaus sehens- und hörenswerten Sorte.
Winnetou – Blutsbrüder des Baumarkts„, so die sinnreiche Erklärung der beiden Darsteller für das auf der Bühne Dargebotene. Besser kann ich es nicht so recht erklären. Falls ihr in diesem Jahr nach Erfurt kommen solltet, im Hofe des Angermuseums sind einige Vorstellungen geplant.

Mehr war mit Handy und schlechtem Licht nicht möglich!
Winterleuchten auf der „ega“ mit Oscar und Fritz.

Das sind nun die beiden Protagonisten die, für die anhaltende Silvesterstimmung hier im Hause sorgen. Mit ihnen, Silke, Susan und Heidi waren wir bei ungemütlichem Wetter gestern unterwegs um das Spektakel aus Licht und Farbe zu bestaunen.
Übrigens wurde ich Weihnachten reichlich beschenkt! Beispielsweise erhielt ich ein grandioses Buch! Würde ich jeden Tag ein Gramm darin lese, könnte ich es nach rund 11,5 Jahren aus der Hand legen! Falls ihr mehr wissen möchtet: „Beyond the Wall“!
Gute Vorsätze für das bereits begonnene Jahr habe ich wie immer nicht! Meine Familie weis was gut für mich ist! 😉
Nun Schluss! Es drängt die Zeit! Ich werde als Begleitung zum Eishockey benötigt!

Veröffentlicht in Familie, Fotos, Kinder

Wir haben endlich Ferien!


O_F Schule01 MOTION
Dorfschule  der 50er Jahre im Museumsdorf Hohenfelden

Wir freuen uns auch immer sehr auf die Wochen ohne Lehrer und Stundenplan. Dann mögen wir die Reisen zu den Großeltern. Wenn wir auch manches bei Oma und Opa auf den Kopf stellen, sie sehen unserem Kommen doch mit froher Erwartung entgegen.
Wir bringen auch etwas mit, nämlich unsere Zeugnisse! Da findet sich dann auch so manches “excel.lent”. Das ist in Katalanisch das Gleiche wie eine Eins in Deutschland. Es klingt aber viel toller als die mathematisch nüchterne Eins!
Googelt mal bei “Duden” die Bedeutung. Da findet ihr solche Erklärungen:
ausgezeichnet, bestens, brillant, erstklassig, exquisit, fabelhaft, genial, vorzüglich und unübertrefflich. Ha! Alles Eigenschaften die uns bestens charakterisieren.
Deswegen dürfen wir auch abends lange aufbleiben, denn Oma und Opa lieben den Spaß, den wir bereiten. Da wir nur drei Wochen hier sind, wollen wir selbigen durch vorzeitiges Ermüden nicht verderben.
Das soll erst einmal für heute genügen. Oma hat Kuchen gebacken, der steht schon auf dem Tisch. Da kommen wir gerne freiwillig!

Veröffentlicht in Familie, Fotos, Kinder

Mir fehlen die Worte!


Hier mal kurz die Begründung für obige Aussage:

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA
Wir sind sportlich kreativ!

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA
Dinge die wir mögen, andere bietet man uns schon nicht mehr an!

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA
Das ist die seltene Situation, auf die ich jeden Tag warte um wie gerade jetzt, etwas zu posten!
Also bis es mal wieder passt! Allen eine schöne Woche (möglichst Ferien)!