Veröffentlicht in Computer & Technik, Gesellschaft, Kultur & Veranstaltungen, Politik

Wer die Wahl hat?


Zweimal habe ich nun schon gewählt. Zum Beispiel habe ich einen neuen Computer ausgewählt. Ein Wechsel war schon länger überfällig. Ich habe mich sozusagen für ein “Modell Merkel” entschieden. Also ein zuverlässiges Gerät mit ausreichender Leistung. Der nun ausgemusterte PC wurde nach ähnlichen Kriterien ausgewählt. Er hielt acht Jahre. Also wie bei Frau Merkel zwei Amtszeiten und er ist noch durchaus brauchbar.
Frauen kaufen ja etwas anders ein als wir Männer. So hat Heidi eine etwas flippige, farbige Maus beigesteuert. Das ist so quasi nun meine FDP. Sie ist zwar der kleinste Teil des Systems, aber ohne sie geht es halt nicht.
Im zweiten Fall hat Heidi für mich mitgestimmt. Es muss ja auch etwas Kultur stattfinden. So hat sie im Rahmen des “Erfurter Theatersommers” Tickets besorgt. Gegeben wurde das Stück  “Adam und Eva”. So begaben wir uns vergangenen Sonnabend in die gut gefüllte Michaeliskirche. Ja, ja, die Vorstellung fand in der Kirche statt.
Das ist hier bei uns durchaus der Normalfall. Im Sommer wird auch noch die Ruine der Barfüßerkirche genutzt. Des weiteren gibt es noch eine Reihe kleinerer, mehr oder weniger unzulänglicher Spielorte.
Nicht das wir kein Theater hätten, doch, doch aber es fristet ein wahrhaft trauriges Dasein. Eröffnet wurde es am 29. August 1949. Hier wirkten unter anderen so bekannte Mimen wie Peter Sodan, Eberhard Esche oder
Rolf Hoppe.
Im Jahre 2002 wurden das Ensemble entlassen. Seitdem steht das Haus leer und Vandalismus sorgte für eine erhebliche Zerstörung des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes. Die barocke Fassade ist beschmiert. Der damals verantwortliche Bürgermeister nicht mehr im Amt.
So saßen wir also in der Kirche auf unbequemen Plätzen, verrenkten uns den Hals um hin und wieder einen Blick auf die Darsteller zu erhaschen. Der ungenügenden Akustik geschuldet, konnten wir auch nicht jedes Wort verstehen.
(Wir hätten ja auch noch ein nagelneues Opernhaus, aber das ist für derartige Volksbelustigungen tabu). Trotzdem hatten wir Spaß an diesem Abend und fragten uns, wer denn nun mehr beschissen wurde, die Schauspieler oder wir.
Wenn ich obigen Sachverhalt bei meiner Wahlentscheidung berücksichtigen sollte, hätte ich ein Problem. Zu viele Sachverhalte müssten berücksichtigt werden.
KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA
Die Auswahl ist groß. Allein es fehlt der Glaube.
Angeblich sind ja 30 Prozent der deutschen Wähler in dem Dilemma: wen wählen?
Da gibt es den Wahl-O-Mat. Habe ich natürlich in meiner Not ausprobiert. In diesem Sinne herzliche Grüße an die Piratenpartei.
Bei meiner Suche, wer bekommt meine Stimme?, habe ich “Mausland” entdeckt. Schaut euch das Video mal an. Ihr müsst nicht perfekt englisch sprechen. Es gibt deutsche Untertitel. Der ganze Spaß dauert 5 Minuten. Seid nicht so träge, ich behaupte es lohnt!

Dann mal viel Erfolg mit eurem Stimmzettel.

Werbeanzeigen

Autor:

Meine Interessen: Familie, Genuss, Humor, Kunst, Literatur, Photographie, Politik, Reisen, Computer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.